.st0{fill:#FFFFFF;}

Newsletter und Freebies 

 1. Januar 2021

Über Newsletter und kostenlose Bücher

Newsletter und Freebies, also auf gut Deutsch: elektronische Rundschreiben an Abonnenten und kostenlose Geschenke, gehören heutzutage zum Autorenalltag dazu, und seien wir mal ehrlich: Jeder bekommt gerne etwas geschenkt, und Leser sind da nicht anders. Natürlich kannst Du sämtliche Listen von Online-Shops und Schnäppchenportale nach kostenlosem Lesematerial durchstöbern, aber mal ganz ehrlich: Würdest Du Deine Zeit nicht lieber mit Lesen verbringen?

More...

Gezielte Wahl statt stundenlangem Herumsuchen

Hast Du schon einmal auf den Websites der Autoren gestöbert, die Du gerne liest oder die in den Listen à la „Kunden kauften auch“ bzw. „Ähnliche Bücher“ auf Bücherportalen erscheinen? Immer mehr Autoren, insbesonders englischsprachige, gehen mittlerweile dazu über, interessierten Lesern kostenlos Lesestoff zur Verfügung zu stellen: Bücher, Kurzgeschichten, extralange Leseproben und ähnliches. Wenn Dir bestimmte Bücher also gefallen oder gefallen könnten, dann steuer diese gezielt durch einen Besuch auf der Website des Autors an, anstatt planlos ganze Seiten irrelevanter Bücherlisten durchzublättern. Vor allem bei Self-Publishern und Indie-Autoren gibt es dort kostenlos nämlich meist zusätzliches Lesematerial und die Möglichkeit, sich benachrichtigen zu lassen, wenn es Neues beim Autor gibt, Stichworte: Newsletter und Freebies.

Wo ist der Haken?

Eigentlich gibt es keinen. Uneigentlich ist kostenlos aber nicht wirklich ganz kostenlos, denn normalerweise musst Du Deine E-Mail-Adresse eingeben, um den Newsletter des Autors oder der Autorin zu abonnieren und als zusätzlichen Bonus ein kostenloses Buch zu erhalten. Gemein, oder?

Oder vielleicht nicht? Denn erstens kannst Du Dich direkt nach Erhalt des Buchgeschenks wieder vom Newsletter abmelden – ein solcher Abmeldelink ist Pflicht in jedem Newsletter – und zweitens bist Du vor allem auf die Website gekommen, weil Dir genau diese Bücher und dieser Autor/diese Autorin gefallen. Warum dann nicht ein bisschen mehr erhalten als nur das, was andere auch bekommen, und alles für den Preis einer E-Mail-Adresse, die wahrscheinlich ohnehin schon auf einer unüberschaubareren Anzahl anderer Websites registriert ist?

Ein Newsletter ist nicht nur für Weihnachten

Mit einem gut gemachten und interessanten Newsletter hast Du rund um das Jahr Spaß. Deshalb findest Du hier in keiner besonderen Ordnung meine Lieblingsnewsletter, von denen Dir vielleicht auch der ein oder andere zusagt.

  • Sarah Woodbury – Sarah schreibt historischer Romane, die im mittelalterlichen Wales spielen; Freebie: The good knight – die ersten Bücher von vier ihrer Reihen sind alle kostenlos in Online-Shops erhältlich
  • Joanna Penn (Sachbuch) bzw. J.F. Penn (Belletristik) – Als Bestsellerautorin im Sachbuch- und Belletristiksektor bietet Joanna zahlreiche fundierte Sachbücher, Blogbeiträge und Podcastfolgen für Autoren sowie Spannung mit Thrillern und Dark Fantasy für Leser; Freebie: E-Book Author 2.0 Blueprint für den Sachbuch-Newsletter bzw. E-Book Day of the Viking auf der Belletristikseite
  • Nick Stephenson – Nick schreibt sehr erfolgreich Thriller und Spannungsliteratur und bietet zahlreiche Blogartikel und Kurse zum Buch- und Autorenmarketing an; Freebie: Videotraining Your first 10,000 readers
  • Mark McGuinness  – Dichter und Creative Coach Mark liefert in seinem Newsletter und seinem Podcast geballte Informationen für Künstler, die sich den Herausforderungen und Chancen des 21. Jahrhunderts stellen; Freebie: 26-wöchiger E-Mail-Kurs The 21st-Century Creative
  • David Gaughran – Marketingexperte David schreibt historische Romane und Sachbücher zum Buch- und Autorenmarketing und packt YouTube-Videos und Newsletter voll mit kurzweiligen, sehr praktisch angelegten Strategien, wie man mehr Bücher verkauft; Freebies: E-Books Following (Newsletter) und Let’s get digital (kostenloser Kurs Starting from zero)

Ach übrigens: Bei mir gibt es auch einen Newsletter. Am Ende dieser Seite kannst Du Dich für meinen Autorennewsletter eintragen. Wenn Du historische Romane magst, dann schau mal auf meiner Autorenseite vorbei, wo es auch ein Freebie in Form eines kostenlosen E-Books gibt.

Jetzt bist Du dran!

Wenn Du einen guten deutschen Autorennewsletter empfehlen kannst, schreib ihn in die Kommentare!

Was würdest Du Dir außerdem für ein Freebie von mir wünschen, wenn es um Dein Autorenleben geht? Schreib Deine Ideen und Vorschläge in die Kommentare oder schick mir eine E-Mail!


Dr. Birgit Constant


Birgit Constant ist promovierte Mediävistin, hat elf Sprachen gelernt und besitzt ein Übersetzerdiplom sowie Zertifikate in den Bereichen IT und Nachrichtenjournalismus. Sie schreibt historische Romane für Leser, die geschichtlich und sprachlich ins Mittelalter eintauchen wollen, und hat einen Ratgeber für Nachwuchsautoren veröffentlicht, die mit deutscher Bürokratie und Buchmarketing kämpfen.

Ähnliche Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Kostenlos und exklusiv für Abonnenten: Checkliste Selfpublishing: Wie veröffentliche ich mein Buch selbst?

Reiche dem tinctaculum die Hand und erhalte praktische Ratschläge, die Deine Autorenkarriere vorwärtsbringen!

Ungefähr einmal pro Monat bekommst Du Einblicke in den Autorenalltag, Tipps zum Veröffentlichen und Vermarkten von Büchern, Informationen zu meinen eigenen Büchern und Projekten sowie exklusive Angebote. Als Dankeschön erhalten Abonnenten außerdem die kostenlose Checkliste Selfpublishing: Wie veröffentliche ich mein Buch selbst?

Analyse, Datenschutz und Widerruf gemäß der Datenschutzerklärung auf dieser Website.

>