.st0{fill:#FFFFFF;}

Kreativer Unternehmer statt nur Autor: Mach einfach mehr aus Deinen Büchern 

 1. Januar 2021

Vielleicht ist Dir schon einmal der Begriff Creative EntrepreneurKreativer Unternehmer – über den Weg gelaufen. Im englischen Sprachraum ist dieser Begriff weit verbreitet, es gibt viele Websites erfolgreicher Autoren zu diesem Thema und leuchtende Beispiele, wie das Leben als kreativer Unternehmer statt nur als Buchautor funktionieren und erfüllend sein kann. Wenn Du neugierig bist auf das Konzept und Deine Verkaufszahlen mau sind, dann lies weiter.

More...

Was macht ein kreativer Unternehmer?

Im Englischen bezeichnet der Begriff den Autor, der mehr als nur ein reiner Produzent von Texten ist. Als Schreibende(r) weißt Du selbst, dass es heutzutage nicht einmal mehr als Verlagsautor damit getan ist, ein Buch abzuliefern. Mehr und mehr obliegt es einem auch, für die Verbreitung und Vermarktung des Buches zu sorgen. Genau hier setzt ein kreativer Unternehmer an. Er sieht das Schreiben als Geschäft und geht mit entsprechend unternehmerischem Denken an den Umgang mit Buch als Produkt, als Ware heran.

Was braucht ein kreativer Unternehmer?

Kreativer Unternehmer zu sein, ist mehr, als nur ein Buch nach dem anderen zu produzieren. Stell Dir Deine Bücher als Produkte vor, die Du verkaufen willst. Da das, was Du als Autor produzierst, geistiges Eigentum ist, veraltet es im Gegensatz zu einem Rechner oder einem Smartphone nicht – oder kann immer wieder auf den aktuellen Stand gebracht werden, falls Du etwa forschungsabhängige Sachbücher schreibst – und nutzt sich anders als ein Staubsauger oder eine Kaffeemaschine auch nicht ab. Geistiges Eigentum ist etwas, das Du jahrezehntelang nutzen kannst, um damit Umsatz zu generieren. Damit dies auch funktioniert, brauchst Du drei Dinge:

Gute Produkte

Natürlich will niemand schlechte Bücher lesen, also musst Du sicherstellen, dass der Inhalt überzeugt und Deine Bücher so hochwertig wie möglich sind.


Spar also nicht an Testlesern, Lektorat, Buchausstattung (Cover, Buchsatz, Klappentext) und Korrektorat. Das heißt nicht, dass Du dafür Unsummen ausgeben musst, aber gerade als Self-Publisher solltest Du Wert auf Qualität legen – wobei das nicht heißt, dass Verlagsautoren automatisch höherwertige Bücher produzieren. Das ist schon lange nicht mehr der Fall.


Anne R. Allen und Belinda Pollard geben wichtige Anregungen, wie man seine Bücher auf Vordermann bringt. Mark McGuinness setzt ganzheitlicher an und beschäftigt sich vor allem mit Motivation, Zielen, Organisation und Bewältigung eines künstlerischen Lebens.

Treue Käufer

Auch ein tolles Buch nutzt nichts, wenn es niemand kauft, liest und anderen weiterempfiehlt. Du musst also dafür sorgen, dass die Welt über Dein Buch Bescheid weiß – oder zumindest eine Gruppe treuer Leser, die Deine Bücher verschlingen und mehr verlangen.


Im englischen Sprachraum hat Kevin Kelly, ein Autor und Herausgeber, 2008 das Konzept der 1000 True Fans vorgestellt, in dem er aufzeigt, wie jeder Künstler mit 1000 wahren Fans erfolgreich sein kann. Du brauchst also nicht eine riesige Gefolgschaft, aber Deine Bemühungen, Käufer zu finden, sollten zumindest auf diese Zielzahl von 1000 abzielen.


Vor allem Nick Stephenson und David Gaughran bieten in dieser Hinsicht handfeste und gut umsetzbare Ansätze für Autoren, die bei Null starten und treue Fans finden und binden wollen. Aber auch bei Anne R. Allen und Belinda Pollard wirst Du fündig, wenn es darum geht, Dich und Deine Bücher bekanntzumachen.

Eine weitreichende und langfristige Marketing-Strategie

Dies bezieht sich vor allem darauf, wie Du mit Deinem geistigen Eigentum umgehst und andere damit umgehen lässt. Dazu gehören Entscheidungen darüber,

  • bei wem Du veröffentlichst (exklusiv bei Amazon oder nur für die ersten drei Monate oder direkt bei allen Online-Händlern),
  • was Du veröffentlichst (Taschenbuch und E-Book oder auch Hardcover, Hörbuch, Großdruck, etc.),
  • wann Du veröffentlichst (anfangs nur das E-Book oder doch E-Book und Taschenbuch, später eventuell eine Hörbuchversion, wenn die Reihe komplett ist ein Box-Set, etc.)
  • oder auch wo Du veröffentlichst (deutschsprachiger Raum, weltweit in Deutsch, weltweit in einer anderen Sprache, etc.).

Vor allem solltest Du niemals alle Rechte exklusiv und zeitlich wie räumlich uneingeschränkt an einen einzigen Anbieter abtreten!


Insbesondere bei Joanna Penn findest Du dazu viele wichtige Informationen.

Wie werde ich ein kreativer Unternehmer?

Indem Du von den Profis lernst! Im Folgenden stelle ich Autoren vor, die alle als kreativer Unternehmer mehr aus ihrem geistigen Eigentum herausholen als nur veröffentlichte Taschenbücher und E-Books. Sie nutzen ihre Texte und ihr Wissen über die Autorenwelt gezielt, um ihre Bücher optimal vorzubereiten, in verschiedenen Ausgaben und weltweit zu vermarkten, neue Leser zu finden und sich mehrere Einkommensströme aufzubauen und so unabhängig von Schwankungen in einzelnen Bereichen (etwa einbrechende Taschenbuchverkäufe wie zuletzt durch COVID) zu sein.

Beispiele kreativer Unternehmer

5/5

Joanna Penn

Joanna Penn hat seit 2008 mehr als 30 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht, die sich mehr als 600.000 Mal in 149 Ländern und sechs Sprachen verkauft haben.

„I'm Joanna Penn, Award-nominated, New York Times and USA Today bestselling author. I'm a podcaster, international speaker, and award-winning creative entrepreneur. “ (Zitat www.thecreativepenn.com)

Bücher

Sachbücher für Autoren, teilweise in Deutsch erhältlich

Thriller und Dark Fantasy unter dem Pseudonym J. F. Penn

Liebesromane unter dem Pseudonym Penny Appleton

Website

www.thecreativepenn.com (Sachbücher) und jfpenn.com (Belletristik)

Ihre Website für Autoren, The Creative Penn, ist gepackt voll mit Ressourcen, die beim Schreiben, Veröffentlichen und Vermarkten von Büchern helfen, sowie zeigen, wie man mit dem Schreiben seinen Lebensunterhalt verdienen kann. Sie bietet auch einen gleichnamigen Podcast an.

Empfehlenswert, weil …

… ihre Autorenratgeber, Blog-Beiträge und Podcast-Folgen auf ihrer eigenen langjährigen Erfahrung basieren und daher sehr praxisbezogen und die Ratschläge darin sofort umsetzbar sind.

Konkreter Nutzen für Dich?

Insbesondere, was die Aufstellung auf dem internationalen Buchmarkt und die Vermarktung von Lizenzrechten angeht, ist Joanna Penns Website absolut unerlässlich. Aber auch die mentale Einstellung zu den eigenen Bücher und dem eigenen Autorengeschäft, das man sich damit aufbaut, ist ein Thema, das Joanna sehr wichtig ist.

4,5/5

Nick Stephenson

Nick Stephenson ist ein erfolgreicher Thriller-Autor, dessen Online-Angebote vor allem im Marketing für Autoren liegen. 

„I'm a USA Today Bestselling author of fiction (thrillers and sci-fi), non-fiction, and I also teach authors how to find their first 10,000 readers. I also run a software company that helps authors build beautiful, conversion-optimised websites. “ (Zitat www.youtube.com/user/iyurertyuioyue/about)

Bücher

Thriller und Science Fiction

Sachbücher für Autoren, nur in Englisch erhältlich


Website

www.yourfirst10kreaders.com  und www.youtube.com/user/iyurertyuioyue

Nicks Angebote – Online-Kurse und Videos für Autoren – zielen vor allem auf den Aufbau von Reichweite und einem Kundenstamm, Stichworte Lead Generation und E-Mail-Marketing, aber es gibt auch Anleitungen für Anzeigenstrategien oder wie man einen Roman schneller schreibt.

Empfehlenswert, weil …

… seine Beiträge und Videos nicht nur unterhaltsam sind, sondern auch immer sehr konkrete Probleme und Ziele enthalten, so dass sich Erfolge leicht und nachvollziehbar messen lassen.

Konkreter Nutzen für Dich?

Mit seinem System zum Erreichen der ersten 10.000 Leser haben schon Bestseller-Autoren, unter anderem Joanna Penn, erfolgreich ihre Fangemeinde innerhalb weniger Wochen vervielfacht. Wenn Du nach Wegen suchst, um Dein Buch zu vermarkten, bist Du bei ihm gut aufgehoben: Vom kostenlosen Reader Magnet zum Anziehen neuer Leser über E-Mail-Marketing, um das Meiste aus Deinem bestehenden Kundenstamm herauszuholen, bis hin zu effizienter Anzeigenschaltung insbesondere über Amazon ist hier alles dabei.

4,5/5

David Gaughran

Als Marketing-Spezialist beschäftigt sich David Gaughran intensiv mit dem Thema Buchvermarktung, insbesondere auch zum Thema Werbung und Werbeaktionen. 

„He is the author of the historical adventures Liberty BoyMercenary & A Storm Hits Valparaiso, and has helped thousands of authors to self-publish their work via his workshops, blog, and books such as Let’s Get DigitalLet’s Get VisibleAmazon DecodedStrangers to Superfans, BookBub Ads Expert, and Following.“ (Zitat davidgaughran.com/about-me)

Bücher

Historische Romane

Sachbücher für Autoren, nur in Englisch erhältlich, teilweise kostenlos für Teilnehmer seines Kurses „Starting from Zero“ bzw. Newsletter-Abonnenten


Website

www.davidgaughran.com  und www.youtube.com/c/DavidGaughran

Zielgerichtetes Buchmarketing ohne überflüssigen Schnickschnack steht bei David an erster Stelle. Ob man ein einzelnes Buch vermarkten will oder eine langfristige und effiziente Veröffentlichungsstrategie für mehrere Bücher oder ganze Reihen braucht – bei David finden sich für Autoren auf jeder Stufe der Karriereleiter fundierte Lösungen.

Empfehlenswert, weil …

… er Autoren umfassend und aufs Wesentliche reduziert zeigt, wie man die Grundlagen für erfolgreiches Buchmarketing legt und diese dann mit der Zeit ausbaut und perfektioniert.

Konkreter Nutzen für Dich?

Wenn Du als Debütautor nur einen einzigen Ratgeber zur Buchvermarktung haben willst, dann schnapp Dir Davids kostenlosen Einsteigerkurs „Starting from Zero“. Damit bekommst Du wirklich alles, was Du anfangs brauchst. Der Kurs umfasst die Analyse von Zielgruppen und Buchkategorien, die Vorbereitung Deines Buches auf die Veröffentlichung, das Finden und Binden von Lesern und den Aufbau einer dreigliedrigen Autorenplattform sowie die eigentliche Veröffentlichung und Bewerbung Deines Buches. Wer schon mehrere Bücher oder ganze Reihen veröffentlicht hat, kann sich auch gezielt Informationen zu weiterführenden Marketingstrategien wie Werbung auf Amazon oder Facebook holen und außerdem Davids Vorgehensweise mit Joanna Penns Strategie zur Aufstellung auf dem internationalen Buchmarkt ergänzen, um seine Reichweite deutlich zu erhöhen und mehr Leser anzusprechen.

4,5/5

Anne R. Allen

Zusammen mit Ruth Harris betreibt Anne R. Allen einen erfolgreichen Blog, in dem es vor allem um Schreibtechnik und Bloggen geht.

„Anne R. Allen writes funny mysteries and how-to-books for writers. She also writes poetry and short stories on occasion. She’s a contributor to Writer’s Digest and the Novel and Short Story Writer’s Market.“ (Zitat annerallen.com)

Bücher

Sachbücher für Autoren, nur in Englisch erhältlich

Mystery-Romane

Website

annerallen.com

Ihr Blog ist Creative Writing pur wie man es von amerikanischen Autoren kennt und setzt sich detailliert mit spezifischen Schreibproblemen auseinander, beleuchtet aber auch Marketing-Aspekte wie Bloggen, Auftritte in den Sozialen Netzwerken oder Anfängerfehlern.

Empfehlenswert, weil …

… ihre Beiträge konkrete Probleme ansprechen und konkrete Lösungen bieten.

Konkreter Nutzen für Dich?

Wenn Du handfeste Tipps zum Verbessern Deiner Schreibtechnik, Deines Romans oder Deines Online-Auftritts als Autor/in benötigst, bist Du auf Annes Blog genau richtig.

3,5/5

Belinda Pollard

Belinda Pollard ist ausgebildete Journalistin,  Lektorin und Autoren-Coach mit über 20 Jahren Erfahrung in der Buchbranche.

„I help people change the world, one word at a time.“ (Zitat smallbluedog.com/about)

Bücher

1 Mystery-Roman, auch in Deutsch erhältlich

1 Memoiren-Roman

1 Sachbuch für Autoren

Website

smallbluedog.com (Blog für Autoren)

und belindapollard.com (Portfolio)

Belindas Blog beschäftigt sich mit den Alltagsproblemen von Autoren aus der Perspektive einer Lektorin, d. h. vor allem Überarbeiten und Veröffentlichen stehen im Mittelpunkt.

Empfehlenswert, weil …

… ihre Beiträge den Stress aus dem Autorenleben nehmen. Nicht nur beim Bloggen rät Belinda zu Qualität statt Quantität und Frequenz.

Konkreter Nutzen für Dich?

Belindas Beiträge helfen vor allem Autoren, die zwar wissen, wie sie ein Buch schreiben und vielleicht sogar schon den ersten Entwurf fertig haben, sich aber mit Fragen rund um Überarbeitung, Testleser, Rückmeldungen, Veröffentlichung oder Buch-Marketing herumschlagen.

3,5/5

Mark McGuinness

Mark McGuinness ist Dichter, Sachbuchautor und Coach für Kreative.

„I’m an award-winning poet and a creative coach, helping my fellow creative professionals achieve their artistic and career ambitions – via my 21st Century Creative podcast, my books for creatives, and the free 21st Century Creative Foundation Course.“ (Zitat lateralaction.com)

Bücher

Sachbücher für Kreative, nur in Englisch oder Russisch erhältlich

Website

lateralaction.com

Marks Website ist ein Portfolio seiner Angebote und bietet anders als Joanna Penns und Nick Stephensons Websites wenig unmittelbare Hilfe. Es gibt zwar einen Blog, aber viel hilfreicher finde ich den verlinkten Podcast und den kostenlosen E-Mail-Kurs.

Empfehlenswert, weil …

… er sich konkret mit den Nöten, Zwängen, aber auch Möglichkeiten kreativer Menschen im 21. Jahrhundert auseinandersetzt.

Konkreter Nutzen für Dich?

Wenn Du Anleitungen und Anregungen für alles rund um das Leben als Künstler im 21. Jahrhundert brauchst, dann ist Mark McGuinness die richtige Anlaufstelle. Neben seinem Podcast The 21st-century Creative bietet er einen gleichnamigen, sehr praxisbezogenen E-Mail-Kurs an, in dem Du Dich unter seiner Führung durch sämtliche Aspekte des Künstlerlebens arbeitest: Ob persönliche Ziele, Umgang mit Kreativität, Zurückweisungen und Niederlagen, Strategien für Marketing, Verhandlungs- und Verkaufsgespräche, Zeitmanagement und Produktivität oder was sonst noch zum Alltag dazu gehört, Mark hat für alles einen Lösungsvorschlag.

Habe ich jemanden vergessen?

Gerne hätte ich hier auch deutsche Beispiele angeführt, habe aber keine gefunden. Wer ist Deiner Meinung nach ein deutscher kreativer Unternehmer? Gibt es auch hierzulande Vorreiter auf diesem Gebiet? Schreib sie in die Kommentare!


Dr. Birgit Constant


Birgit Constant ist promovierte Mediävistin, hat elf Sprachen gelernt und besitzt ein Übersetzerdiplom sowie Zertifikate in den Bereichen IT und Nachrichtenjournalismus. Sie schreibt historische Romane für Leser, die geschichtlich und sprachlich ins Mittelalter eintauchen wollen und hat einen Ratgeber für Nachwuchsautoren veröffentlicht, die mit deutscher Bürokratie und Buchmarketing kämpfen.

Ähnliche Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Dem tinctaculum die Hand reichen und die Autorenkarriere vorwärtsbringen mit praktischen Ratschlägen

Ungefähr einmal pro Monat bekommst Du Einblicke in den Autorenalltag, Tipps zum Veröffentlichen und Vermarkten von Büchern, Informationen zu meinen eigenen Büchern und Projekten sowie exklusive Angebote.

Analyse, Datenschutz und Widerruf gemäß der Datenschutzerklärung auf dieser Website.

>